Josh Carter und der Meister des Labyrinths

Josh Carter und der Meister des Labyrinths

Das Cover-Design

Der Klappentext

Nach der Trennung der Eltern, sind der 14-jährige Joshua und seine Mutter aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt. Vom Einrichten entbunden, erkundet er mit dem Fahrrad die neue Nachbarschaft – als er dabei auf die Jungs PJ und Gordo trifft, ahnt er nicht, was ihm noch bevorsteht.
Er schließt sich den Beiden an, Freaky Trudie hinterherzuspionieren, der sie bis in das abgebrannte Nationalmuseum folgen. Dort finden sie das Mädchen mit einem alten Buch vor einem Standspiegel, irgendwas murmelnd.
Plötzlich wird sie in den Spiegel gezogen und als die Jungs ihr helfen wollen, werden alle vier von diesem verschluckt.

Dort beginnt ein Spiel, das sie eigentlich nicht gewinnen können …

Werden die vier unfreiwilligen Freunde, zu einem Team zusammenwachsen? Und werden sie den Meister des Labyrinths besiegen können?

DIE DETAILS

Titel: Josh Carter und der Meister des Labyrinths
Autor: Markus Schütte
ISBN/ASIN: 978-3-7481-8438-6 / B07H73PXYN
Umfang: 436 Seiten
Verlag: Books on Demand / Amazon & neobooks GmbH
Genre: Jugend-Fantasy-Abenteuer
Erhältlich seit: 21.09. / 30.09.2018
Erhältlich in: Taschenbuch in über 1.000 Online-Stores und örtlichen Buchhandlungen.
Das eBook bis 28.12.2018 exklusiv bei Amazon Kindle.

Zu den Shops

Die Rezensionen

JOSH CARTER und der Meister des Labyrinths

REZENSIONEN

Inas Bücherregal – FB-Blogger

⭐⭐⭐⭐⭐ Spannende und dennoch wunderschöne Geschichte

30. September 2018

Format: Kindle Edition

Joshs Mutter zieht nach der Trennung von seinem Vater mit dem 14jährigen von Florida ins kalte Deutschland. Josh ist davon allerdings nicht sehr begeistert. Bei seiner ersten Entdeckungstour trifft er auf PJ und Gordo, zwei Jungs in „geheimer Mission“. Die beiden beobachten ein Mädchen, einen Freak wie sie es nennen. Er schließt sich ihnen an und mit der Verfolgung dieses Mädchens beginnt sein größtes Abenteuer…

Nach dem eher ruhigeren Beginn geht es spannend von Kapitel zu Kapitel, durch die teilweise nahezu unlösbaren Aufgaben nähern sich die Jugendlichen einander an, erkennen dass man im Team mehr erreichen kann wie alleine.

Auf ihrem Weg treffen sie viele unterschiedliche und seltsame Wesen, die, wie die Welt in der sie landen, sehr bildhaft beschrieben werden. Auch die Persönlichkeiten der einzelnen Protagonisten sind sehr gut heraus gearbeitet.

Der Schreibstil ist flüssig, es gibt keine verschachtelten Sätze und kaum Nebenschauplätze die von der eigentlichen Geschichte ablenken.

Die Spannung steigt kontinuierlich an bis zum alles entscheidenden Showdown.

Der Schluß hat mir sehr gut gefallen, da dort nochmal kurz das Augenmerk auf Pablo fällt, meine Lieblingsfigur in der Geschichte.

Ein spannendes und kurzweiliges Jugendbuch von Markus Schütte – Autor welches mir sehr gut gefallen hat.

Stefanie Brandt – FB-Blogger

⭐⭐⭐⭐⭐Schöne Geschichte mit humorvollen Momenten….

30. September 2018

Format: Kindle Edition

Mein Fazit:

Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „JOSH CARTER und der Meister des Labyrinths“ ist Markus Schütte eine sehr schöne Geschichte gelungen, welche mich begeistern konnte.

Der Schreibstil ist von Beginn an flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.

Auch sind die Protagonisten passend zum Buch und vor allem authentisch beschrieben.

Weiterhin besticht das Buch mit einigen sehr humorvollen wie auch spannenden Momenten, die vom Autor bis zum Ende aufrecht gehalten wird.

Eine Geschichte, welche mich positiv überraschen konnte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Sabrina Kratt  – FB-Blogger

⭐⭐⭐⭐⭐Josh Carter und der Meister des Labyrinths

30. September 2018

Format: Kindle Edition

Vorab möchte ich mich bei dem Autor herzlich für das kostenlose Reziexemplar bedanken ❤ das hat meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst!!!

Das ist mein erstes Buch von dem Autor und ich bin mit furchtbarer Neugier an dieses Buch herran getreten..

Der Klappentext und das Cover haben mir sofort gefallen und als ich die Geschichte lesen durfte wurde ich nicht enttäuscht.

Die Spannung wird von Kapitel zu Kapitel immer mehr aufgebaut.. man lernt die Protagonisten kennen und auch sie lernen sich immer besser kennen und merken dass man als Team viel besser zu Recht kommt als allein.

Die Aufgaben sind nicht ohne und es bleibt spannend ❤ man will wissen wie es weiter geht und kann das Buch daher gar nicht auf der Hand legen ❤

Ihr wollt wissen wie es Josh und den anderen ergeht? Was sie alles überwinden müssen und ob sie es schaffen? Dann lest es!

Nicoles Leseecke  – FB-Blogger

⭐⭐⭐⭐⭐

30. September 2018

Format: Kindle Edition

Und da entwischte es mir wieder – mein WOW.

Der Autor schreibt flüssig und leicht lesbar, so das es tatsächlich auch schon 10-jährige verstehen. Seinen Protagonisten beschreibt er so lebhaft, dass ich ihn sofort ins Herz geschlossen habe. Das Buch behandelt Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt und entführt in eine bildlich vorstellbare Fantasy-Welt.

Alles in Allem ein Jugendbuch das Werte vermittelt und wirklich toll geschrieben ist, ich selbst hatte es in 2 Nächten durch gesuchtet.

Fazit

Ja, da war es wieder mein Problem, leider kann ich nur 5 Sterne geben, aber diese gebe ich voller Überzeugung und mit einer 1a-Lese-Empfehlung.

Ulike P.

⭐⭐⭐⭐⭐Absolute Leseempfehlung

4. Oktober 2018

Format: Kindle Edition

Ich muss sagen der Autor hat mich wirklich positiv überrascht.

Als ich Jugendbuch las, dachte ich ok mal schauen. Aber ich hätte nicht so eine Geschichte dahinter erwartet.

Es ist nicht nur eine Geschichte die spannend ist und das konsequent bis zum Ende, sondern es wird einem auch sehr deutlich gezeigt, dass wenn man zusammenhält, einiges einfacher ist und man dadurch weiter kommt. Allein dafür hat der Autor bei mir schon gewonnen.

Die Charaktere sind sehr sympathisch und wirken authentisch. Vor allem Josh mag ich sehr. Wobei Trude, der „Freak“, es ebenfalls schaffte mich zu überzeugen.

Neben den Charakteren lernen wir auch andere Wesen kennen, die die Spannung mit aufrecht halten.

Der Schreibstil ist leicht, flüssig und sehr angenehm zu lesen.

Ich hatte das Buch ruckzuck durch, weil ich so gespannt war, ob sie den Weg durchs Labyrinth bestreiten können und was sie so alles erleben müssen.

Ein Lob an den Autor und Danke für die schönen und spannenden Lesestunden.

Auf jeden Fall eine. Glasklare Leseempfehlung und ebenfalls glasklare 5 von 5 Sternen.